Bergauf, Bergab, Wadenbeißer

 

Anreise

 
Ab cirka 16 Uhr begrüßt Sie die Familie Fauser mit einem Imbiss auf ihrem Hof.
Lassen Sie sich danach zeigen wie es in einer Schäferei zugeht, was man alles
mit der Wolle machen kann und warum die Schafherden so enorm wichtig für
die Schwäbische Alb sind. Nach dem Abendessen übernachten Sie im Heu oder
in einem Original Schäferkarren.
 

Radtag 1

 
Nach einem reichhaltigen Frühstück radeln Sie zur Imkerei Fischer, wo Sie viel über
Honig und Bienen erfahren. Nach ein paar Kostproben fahren Sie weiter Richtung
Hochberg und lassen sich von der Familie Münch in die Geheimnisse der Viehzucht
einführen. Hier essen Sie zu Mittag – ein reichhaltiges Vesper wartet auf Sie.
Nachdem alle Fragen beantwortet sind radeln Sie weiter bergab Richtung Zwiefalten.
Sie übernachten in der Radlerherberge in Bach, dort gibt es auch Abendessen.
 

Zum Download
 

Radtag 2

 
Den nächsten Tag beginnen Sie wieder mit einem guten Frühstück und fahren dann nach
Sonderbuch zur Familie Bendel. Bei Bendels geht es ums Ei. Sie werden Nudeln machen
und diese gleich zum Mittagessen verspeisen. Weiter geht es über Loretto durch die
Schlucht an der Holzbrücke vorbei nach Wimsen und dann durch das Glastal zurück
Richtung Pfronstetten (gleichmäßige 3-4% Steigung über 10KM – da können die Waden
schon mal „beissen“), wo Sie Fausers mit einer kleinen Erfrischung erwarten.
 

Zum Download
 

Abreise

Abreise am gleichen Tag

Preis für 2 Erwachsene, 2 Kinder (ab 10 Jahre) ab € 575,–

Im Preis enthalten ist 1x Übernachtung im Heu oder Schäferkarren incl. Frühstück
1x Übernachtung in der Radlerherberge incl. Frühstück; Mittag- und Abendessen
in den beschriebenen Betrieben; Organisation und Koordination, sowie das
“Unterhaltungsprogramm” in unseren Betrieben.

Hier buchen!