Tour 3 | Käsegeschichten

 

Zum Download

 

Tourbeschreibung

Tour 3 startet an der Hohensteiner Hofkäserei in Ödenwaldstetten
und führt durch die stark ländlich geprägte Region westlich des Großen Lautertals.
Hinter der Hofkäserei führt die Tour weiter nach Ödenwaldstetten. Der Weg mündet
in die Oberstetter Straße, radeln sie bis zur Kreuzung danach links in die Ortsmitte
und folgen dem Schild zum Bauernhausmuseum. Vom Museum geht es weitere 6,2 km
nach Eglingen. Folgen Sie dem asphaltiertem Weg hinaus auf die Felder,
bei der nächsten Möglichkeit links abbiegen. An einer Hütte vorbei, radeln Sie flott
bergab bis es links abzubiegen gilt, nach Eglingen. Oben im Dorf Eglingen radeln
Sie rechts in den Silberbergweg. Sie radeln am Dorfrand an dem von Kindern gestalteten
Kreuzweg vorbei, erneut bergab, am Ende des Weges überqueren Sie die Ortseingangs-
straße und halten sich danach links. Radeln Sie weiter und bis zum Hofschild
Rudis Hühnerhof und biegen links in das Gehöft ab. Von Eglingen zum Fladhof radeln
Sie in 2,5 km Länge in dem Sie bis zum Ortsrand von Eglingen zurückfahren, links
abbiegen und den Schildern Schachen bzw Fladhof folgen. Auf den Fladhöfen nehmen
sie die zweite Einfahrt zur Fam Holzschuh. Vom Fladhof aus fahren sie 10 Meter
in Richtung Buttenhausen und biegen gleich an der nächste Kreuzung rechts ab.
Nach 3 km biegen Sie links ab und erreichen nach weiteren 1,6 km die Siedlung
Steighöfe, und halten auf dem Steighof Nr. 9 bei Fam. Freytag.
Zur Weiterfahrt radeln Sie zurück zur Kreuzung, biegen nach links und nach 5 m
wieder rechts auf dem asphaltierten Weg zum Waldrand. Bitte halten Sie sich eher
links und radeln auf dem geschotterten Weg bis sie auf den nächsten asphaltierten
Weg treffen und biegen dort links ab, um die Kreuzung geradeaus zu überfahren.
Eine kleine Steigung führ sie zur nächsten Kreuzung, an der Sie links abbiegen
müssen in Richtung Münzdorf. Dort angekommen folgen Sie der Ortsdurchfahrtsstraße
hinunter, biegen links in die Lautertalstraße und nach 25 m rechts in den Altschulzenhof.
Das nächste Tourziel ist Ehestetten. Dazu radeln Sie zur Ortsdurchfahrtsstraße zurück
den Berg hinauf bis an das Ortsende, und folgen dem Holzschild nach Ehestetten.
Nach 2 km erreichen Sie die Landstraße überqueren diese und radeln nach Maxfelden.
In diesem Weiler biegen Sie rechts ab in den Wald hinein, und kommen nach ca 1,5 km
geradeaus in Ehestetten an. Für den letzten Tourabschnitt von Ehestetten nach
Ödenwaldstetten radeln Sie ab Ortschild Ehestetten auf der Landstraße nach Aichelau
und biegen nach 800 m rechts ab ins Weidental. Es folgt ein 10 km langes aber sehr
angenehmes Stück der Tour. Im Weidental folgen Sie den Wegweiser nach Ödenwaldstetten,
dort bis zur Hauptstraße. Hier biegen Sie links ab, am Rathaus vorbei, und die nächste
Möglichkeit rechts in die Oberstetter Straße. Nach den Gebäuden der Fa Betz biegen
Sie rechts ab, den Weg immer geradeaus und kommen wieder an der Hohensteiner Hofkäserei
der Fam. Rauscher an.

Eine einfach zu radelnde Tour für alle Altersklassen.

Bitte starten Sie diese Tour nur mit GPS Unterstützung oder andern Hilfsmitteln
zu Ihrer Orientierung im Gelände.

Tourdetails
Gesamtlänge: 36 km
Höchster Punkt: 793 m
Tiefster Punkt: 676 m
Reine Fahrzeit: 4 Stunden

 

P-B-SchwabischeAlb-4C-POS

Lagerhaus an der Lauter
Lautertalstraße 65
72532 Gomadingen Dapfen
07385 965825
07385 965697
www.lagerhaus-lauter.de
info@lagerhaus-lauter.de

Speidels Braumanufaktur und Hotel
Im Dorf 5
72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten
07387 98900
07387 1380 Fax
www.speidels-braumanufaktur.de
info@speidels-brauereile.de